Navigation
Mitglieder Online
· Gäste Online: 11

· Mitglieder Online: 0

· Mitglieder insgesamt: 3,089
· Neuestes Mitglied: Yvonne
User-Alben
Neueste User-Alben:
· SWR Fernsehen dreht in Koblenz
· The glory of Finnish summer night
· Alle Alben

Neuestes User-Foto:
Willkommen

Willkommen im Portal der
Deutsch-Finnischen
Gesellschaft e.V.

Die offizielle Webseite der Deutsch-Finnischen Gesellschaft gibt es hier
Letzte aktive Foren Themen
  Thema Aufrufe Antworten Letzter Beitrag
Eiskarussell in Finnland
Land und Leute
62 1 Lea
20 January 2017 21:09
Räikkönen
Sport
65535 401 Syysmyrsky
20 January 2017 20:10
Formel 1 wer ist denn Valtt...
Sport
3111 9 Lea
18 January 2017 07:47
Gesucht: Zimmer / Appartmen...
Gesucht / Gefunden
334 5 jukka_l
13 January 2017 23:34
Einblicke in den finnischen...
Schulpartnerschaften
215 2 lummelahti
13 January 2017 11:56
Tallink Silja: Nordisches Design im Inneren der Megastar
Tallink Silja: Nordisches Design im Inneren der MegastarDie „Megastar", das neueste Kreuzfahrtschiff von Tallink Silja, sticht ab Ende Januar in See. Die Innengestaltung im Bereich der Restaurants und der Eingangshalle stammt von dem finnischen Innenarchitekturbüro dSign Vertti Kivi & Co, das für sein atmosphärisches Design bekannt ist. Das Ergebnis ist nordisches Design „at its best".

Die repräsentativsten und wichtigsten Teile im Inneren der neuen Luxusfähre „Megastar" wurden vom Innenarchitekturbüro dSign Vertti Kivi & Co, Helsinki, gestaltet. Als Grundlage für das Designerlebnis diente eine Kundenbefragung. Die ersten Entwürfe für die „Megastar" entstanden im Januar 2015, das Schiff wurde in der Meyer Werft in Turku gebaut. Bei der Umsetzung der Designvorlagen kam Finnisches Know-how zum Einsatz. So wurden beispielsweise die einzigartigen Leuchtelemente und das Mobiliar in der Gegend um Turku hergestellt.

weiter in der Pressemitteilung...
Skábmagovat in Inari
Skábmagovat  in InariSkábmagovat - kaamoksen kuvia - Reflections of the endless Night - ist das Filmfestival der indigenen Völker, das seit 2002 in finnischen Inari stattfindet. Das Festival zeigt Film- und TV-Produktionen von Sámi und anderen Ursprungsvölkern. Das diesjährige Skábmagovat-Filmfestival findet vom 26.- 29. Januar statt.

Im Mittelpunkt des Festivals stehen in diesem Jahr Māori, das indigene Volk Neuseelands - Aotearoa. Da im Jahr 2017 der Nationalfeiertag der Sámi zum 100. Mal begangen und der Sámi-Film 30 Jahre alt wird, werden auch diese beiden Jubiläen einen Schwerpunkt des Festivals bilden.

Die Filmvorführungen finden in den Auditorien von Siida, Museum für Samenkultur, und Sajos, dem Zentrum der samischen Kultur statt. Das Highlight sind sicher auch in diesem Jahr die Vorführungen in dem Polarlichttheater, einem aus Schnee gebauten Schneetheater, dessen Dach der Himmel ist.

Jedes Jahr kommen Teilnehmer und Besucher aus Finnland und der ganzen Welt zu diesem kleinen, aber sehr feinen, Festival. Wer in der Gegend ist, sollte unbedingt hingehen, es lohnt sich.

Alle Informationen und das Programm hier

Bild Emma Elliane, Skábmagovat
Mobile Home 2017 - Visionen zu Heim und Heimat
Mobile Home 2017 - Visionen zu Heim und HeimatWelche Rolle spielen Heim und Heimat heute und in Zukunft? Das Projekt Mobile Home 2017 – Berlin beschäftigt sich mit räumlichen, psychischen und sozialen Aspekten von Heim/at in Zeiten globaler und verschränkter Mobilität. Der finnische Künstler Tuomas A. Laitinen und das Berliner Architekturkollektiv Raumlaborberlin werden in einer Rauminstallation Visionen von Heim und Heimat gestalten - Kann man Heimat transportieren, in der Fremde erzeugen? Wie viel bzw. was braucht es, um sich zu Hause zu fühlen? Können Objekte Heimat erzeugen? Die Installation Thermocene des finnischen Künstlers Tuomas A. Laitinen ist u.a. von der Architektur der Tierwelt inspiriert. Laitinen entwickelt einen Raum, der futuristisch wirkt, zugleich aber auch alltägliche Züge hat.

Während der gesamten Ausstellungsdauer findet in der Rauminstallation das Rahmenprogramm Mobile Home_donnerstags statt, das Diskussionen, Autorenlesungen, Kinder-Workshops und vieles mehr umfasst

In Zusammenarbeit mit Suomi100 und Helsinki Distilling Company
Begrüßung: Dr. Laura Hirvi, Finnland-Institut in Deutschland
Grußworte: Botschafterin Ritva Koukku-Ronde, Botschaft von Finnland, Dr. Klaus Lederer, Senator für Kultur und Europa

Ort:
Finnland-Institut in Deutschland, Georgenstr. 24 (1. OG), 10117 Berlin
Donnerstag 26.1.2017, 19–21 Uhr Eröffnung - Dauer der Ausstellung: bis 7.7.2017


2017 feiert Finnland 100 Jahre Unabhängigkeit
Finnland News2017 feiert Finnland 100 Jahre UnabhängigkeitKeinem Finnland-Freund dürfte entgangen sein, dass Finnland 2017 hundert Jahre Unabhängigkeit feiert. Die Finnen erlangten ihre Unabhängigkeit am 6. Dezember 1917. Das Land feiert sein 100. Jubiläumsjahr nicht nur in Finnland, sondern rund um den Globus mit unzähligen Veranstaltungen.

This is Finland hat eine kleine Übersicht zusammengestellt darüber, was alles in dem Jubiläumsjahr passiert, hier weiterlesen bei thisisFinland
JANNE RÄISÄNEN – Die Sonne hat doch geschienen
JANNE RÄISÄNEN – Die Sonne hat doch geschienenJANNE RÄISÄNEN – Die Sonne hat doch geschienen 13. Januar – 25. Februar 2017

Seit dem 13. Januar zeigt SCHWARZ CONTEMPORARY in Berlin in einer zweiten Einzelsausstellung Zeichungen des 1971 in finnischen Pudasjärvi geborenen Künstlers JANNE RÄISÄNEN.


SCHWARZ CONTEMPORARY über Räisänens Zeichnungen: "Vielen Geschöpfen in Janne Räisänens Zeichnungen ist ein cooler, lässiger, wacher und dabei keineswegs überheblicher oder gleichgültiger Ausdruck gemein – sie scheinen wissend, reif, lassen sich nicht beirren oder von fremden Kräften leiten. Wenn sie eigentlich unter dem Gewicht eines riesigen Sombreros zusammenbrechen oder zumindest in die Knie gehen müssten, stehen sie lässig im Raum und stemmen keck eine Hand in die Hüfte. Und ihr Schöpfer hat der Figur neben einem gestreiften Quilt auch noch einen auffällig selbstbewusst getragenen Schönheitsfleck auf das Gesichtchen gesetzt, wieder ein Mal offen lassend, ob dieses Wesen unter dem Hut eine Frau oder ein Mann sein könnte."

Der Künstler Janne Räisänen (geb. 1971 in finnischen Pudasjärvi) lebt und arbeitet in Berlin. Er studierte an der Finnish Academy of Fine Arts in Helsinki und an der Städelschule in Frankfurt/M. Einzelausstellungen hatte er u.a. in Berlin, Los Angeles und Paris. An internationalen Gruppenausstellungen nahm er z.B. teil an der Peking Biennale 2005 und Based in Berlin 2011.

Mehr über die Ausstellung und den Künstler hier bei SCHWARZ CONTEMPORARY

Bild: Janne Räisänen, ohne Titel, 2016, Öl, Buntstift, Bleistift auf Papier, 30 x 30 cm, Photo: def image, Courtesy SCHWARZ CONTEMPORARY
Besucherrekord in den Häusern des Helsinki Stadtmuseums
Finnland NewsBesucherrekord in den Häusern des Helsinki StadtmuseumsIm Jahr 2016 besuchten insgesamt 401 181 Personen die verschiedenen Museen, die zum Helsinki-Stadtmuseum gehören, das sind die Villa Hakasalmi, das Arbeitermuseum und das Straßenbahnmuseum. Alleine das im Mai 2016 eröffnete neue Helsinki Stadtmuseum am Senatsplatz verzeichnete 315 334 Besucher. Zur Zeit läuft dort u.a. die "Helsingin valitut palat" - Ausstellung (dt. die ausgesuchten Stücke von Helsinki).

Lt. eigenen Angaben ist das Helsinki-Stadtmuseum das einzige Museum der Welt, das Helsinki zum Thema hat. Im Mittelpunkt stehen die persönlichen Erlebnisse der Stadtbewohner und der gewöhnliche Alltag, die die Ausstellungsstücke und Fotografien widerspiegeln. Ein Kiss-Kiss-Bonbonpapier, ein knarrendes Feldbett sowie eine Fotografie aus einem Innenhof sind wichtige Schätze des Museums. Die Sammlung umfasst ca. eine Mio. Fotografien sowie 450 000 Gegenstände. Das Museum ist gleichzeitg das Provinzmuseum der Provinz Keski-Uusimaa.

Bild: Helsingin kaupunginmuseo, das Museum vom Senatsplatz aus gesehen, in der Mitte das Sederholm-Haus, hinter und neben ihm die anderen Gebäude, Foto Marko Huttunen
BÄNDI - Finnischer Tango in Karlsruhe
BÄNDI - Finnischer Tango in Karlsruhe"Der Tango ist der Blues der Finnen", soll der Altmeister des finnischen Films Aki Kaurismäki einmal gesagt haben. Und das Frankfurter Ensemble „BÄNDI spielt Finnischen Tango mitreißend, charmant und ein wenig melancholisch", schrieb die FAZ. Denn die Fünf mixen wohl arrangiert und höchst unterhaltsam die tieftraurigen Ohrwürmer des Finnischen Tango aus den 40er bis 60er Jahren mit Bossa Nova, Blues-, Rumba- und Country-Elementen und konnten mit ihrer Version der Finnischen Tangoklassiker den renommierten creole - Weltmusikpreis Hessen gewinnen. Ihre CD Satumaa wird landesweit in den Rundfunkanstalten gespielt, denn nirgendwo schnuckeln so schön Geigen & jazzige Drums, Tenöre mit zarten Elfenstimmen und werden in wunderbar-traurigen Liebesliedern blonde Mädchen einfach so im Stroh vernascht.

Die Band freut sich auf ein erneutes Konzert im Karlsruher Tempel, diesmal auch mit dem neuen Bandmitglied, dem charmanten Jazzgitarristen Martin Lejeune an der Pedal Steel Guitar! Wer noch nie die Magie des Finnischen Tangos erlebt hat, sollte sich diesen Abend in der ganz eigenen Version von Bändi nicht entgehen lassen. Bändi freut sich über viele Finnen und Tangotänzer und wer weiß - vielleicht taucht auch der eine oder andere befreundete Musiker auf zum mitspielen.

BÄNDI sind: Kristina Debelius (Gesang/Keyboard/Akkordeon), Thomas Salzmann (Drums/Percussion), Volker Denkel (Gitarre), Tobias Frisch (Geige/Gesang/Kazoo), Johannes Kramer (Kontrabass) und Martin Lejeune (pedal-steel guitar).

Samstag 28. Januar 2017, 20:00 Uhr, Kulturverein Tempel-Scenariohalle, Haardtstr. 37a, 76185 Karlsruhe, Kulturverein Tempel
Neues Design für finnische Pässe ab 2017
Finnland NewsNeues Design für finnische Pässe ab 2017Neues Design im Unabhängigkeitsjubiläumsjahr für finnische Pässe: Ab 1. Januar erhalten finnische Pässe und Personalausweise einen neuen Look mit einem Kunstwerk, das die Landschaft Finnisch-Lapplands, die Nordlichter und Schneeflocken darstellt. Das Finnland 100 Jubiläums-Logo wird auf der Rückseite des Passes und als UV in den Personalausweis geprägt werden.

Das neue Thema wurde aufgrund einer öffentlichen Befragung von Besuchern der Nordic Travel Fair im Januar 2016 und Partnern der Polizeilizenzverwaltung ausgewählt. Jede Doppelseite innerhalb des neuen Passes weist unterschiedliche Landschaften aus dem Norden auf und der Umriß des Saana ist sowohl im Personalausweis als auch auf der Passdatenseite dargestellt. Nordlichter und Schneeflocken werden im sichtbaren Druck und im UV-Druck gezeigt.

Zu den Elementen, die Finnland im Pass charakterisieren, gehören auch die Singschwäne, die finnische Nationalflagge, das finnische Wappen, ein Gedicht des finnischen Dichters Eino Leino und eine Seenlandschaft auf dem inneren Deckblatt des Passes. Die Deckungsfarbe des Passes ändert sich nicht und das reformierte Erscheinungsbild des Passes und des Personalausweises wird die Gültigkeit der zuvor ausgestellten Lizenzdokumente nicht beeinträchtigen.

Foto/Grafik&Quelle: suomifinland100
Tallink Silja: Rekordzahl von fast 9,5 Millionen Passagieren in 2016
Tallink Silja: Rekordzahl von fast 9,5 Millionen Passagieren in 2016Die AS Tallink Grupp transportierte 2016 die bisher größte Anzahl an Passagieren – erstmals in der Geschichte des Unternehmens wurde fast die 9,5-Millionen-Passagier-Marke geknackt. Einer der stärksten Anstiege von sieben Prozent (mehr als 300.000 Personen) war auf der Route Finnland-Estland zu verzeichnen. Hier konnte im gesamten Jahresverlauf eine stetig zunehmende Passagierzahl verzeichnet werden.

Die Gesamtzahl an Passagieren, die 2016 mit den Kreuzfahrtfähren von Tallink Silja reisten, betrug 9.457.522. Das entspricht einem Zuwachs von insgesamt fünf Prozent gegenüber 8.976.226 Fahrgästen in 2015. Auf der Strecke Finnland-Estland wurde ein Anstieg von 7% verzeichnet, auf der Route Finnland-Schweden stiegen die Zahlen um 2% und auf der Strecke Estland-Schweden um 4%. Der Zuwachs war auf sämtlichen Strecken des Unternehmens zu verzeichnen.

Foto&Quelle: Tallink Silja/Serenade
Nordkolleg Rendsburg im Jahr Suomi100 mit Sonderkonditionen
DFG NewsNordkolleg Rendsburg im Jahr Suomi100 mit SonderkonditionenUnser DFG-Partner, das Nordkolleg in Rendsburg, bietet für Interessierte, die auch endlich einmal die finnische Sprache erlernen möchten, im Jahr 2017 im Rahmen des Länderschwerkpunktes Finnland Sonderkonditionen für die Finnisch I Kurse an!

Der Kurs wird - wie alle anderen Finnischkurse - von Kerstin Poschmann geleitet und richtet sich an Lerner ohne Vorkenntnisse. Der Inhalt: Alltagssituationen, Zeitangaben, Landeskunde. Einordnung des Finnischen in die finno-ugrischen Sprachen, Basisgrammatik (einfache Fragen, Ortsangaben, Zahlwörter, Besitzangaben), Grundregeln der Phonetik, Basiswortschatz. 8 Schulstunden an 5 Tagen am Stück garantieren einen sehr intensiven Einstieg in die finnische Sprache. Verwendet wird das Lehrbuch "suomea suomeksi" von Olli Nuutinen sowie Filme.
Der Finnischkurs I entspricht in etwa der Eingangsstufe des Niveaus A1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen.

Der nächste Kurs läuft vom 04.-08.09.17, alles weitere findet man unter Nordkolleg Finnisch I, für Quereinsteiger hier eine Übersicht aller Finnischkurse.
Finnland zum 100. gratulieren!
Finnland NewsFinnland zum 100. gratulieren!Hier noch ein Vorhaben zu Ehren des 100jährigen Finnlands: Die finnische Post möchte von den Finnen im Inland, von den Finnen im Ausland und von vielen Finnlandfreunden überall in der Welt eine Rekordmenge Namen für eine gemeinsame Glückwunschkarte sammeln.

Das Glückwunschbuch für das 100jährige Finnland und die dazu gehörige digtale Datei werden dem finnischen Staatspräsidenten vor dem Nationalfeiertag am 06. Dezember 2017 überreicht.

Alle können Finnland auf der Webseite gratulieren: Außer dem Namen kann man einen kurzen Glückwunschtext beifügen - natürlich 100 Zeichen lang! Los geht's, mitmachen und Glückwünsche schicken!


--> Hier Finnland zum 100. gratulieren <--

Ereignisse
<< Januar 2017 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31          
Heute: Morgen:
Shoutbox
Du musst eingeloggt sein, um eine Nachricht zu verfassen.

Lea
20 January 2017 19:29
Danke für die Glückwünsche Ihr Lieben!!

lummelahti
20 January 2017 09:49
Terve Lea, herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag

thorben
20 January 2017 09:32
Herzlichen Glückwunsch Lea zum Geburtstag und den anderen auch.

renate
20 January 2017 06:18
Herzliche Glückwünsche zum Geburtstag! Alles, alles Gute!!!

Jana Revontulet
20 January 2017 05:48
Paljon onnea Lea ja hauskaa syntymäpäivää Wink

thorben
19 January 2017 16:49
Danke Cool

DFG
19 January 2017 16:03
happy birthday, Thorben Grin

Lea
19 January 2017 09:08
Herzlichen Glückwunsch Thorben!

Jana Revontulet
19 January 2017 05:51
Alles Gute zum Geburtstag Thorben Wink Lass dich feiern!

ernst
18 January 2017 11:01
aktuelles Angebot -6°C

56,146,046 eindeutige Besuche